Product information News

Für E-Commerce Verantwortliche die mehr erreichen wollen​
Excel ist keine Datenbank

40three news

Warum Excel keine Produkt Datenbank ist

Kaum ein Unternehmen kommt heute ohne Excel aus. Millionen Menschen weltweit nutzen die vielseitige Tabellenkalkulations-Software.

Auch im E-Commerce ist Excel ein unverzichtbares Werkzeug zur Verwaltung von Produktinformationen.

Aber Excel hat gerade für den Umgang mit Produktinformationen seine Einschränkungen. Das Problem mit Excel als Basis für Produktdaten: Häufig enthalten Excel-Dateien Fehler und sorgen für Probleme im Datenhandling und Datenaustausch.

Deshalb sind immer mehr Unternehmen im E-Commerce dabei Ihre Produkinformationen auf spezialisierte Produktdatenbanken zu übertragen. Wie kommt es dazu?

Was macht die Arbeit mit Excel so kompliziert?

Insgesamt, so schätzen Experten, weisen die Hälfte aller Tabellen mit denen große Unternehmen tagtäglich arbeiten Mängel auf. Das ist kein Wunder, Fehler in Tabellenkalkulationen sind menschlich und rühren meist von drei Quellen.

Fehlerquellen

  1. In den meisten Tabellen findet sich meist mindestens ein schwerer Patzer, oft resultieren daraus weitere Fehler die sich auf diese Fehlerquelle beziehen.
  2. Zweitens sind Fehler in einem unüberschaubaren Meer aus Zahlen und Attributen sehr schwer zu finden und zu korrigieren.
  3. Drittens entstehen Fehler oft bei Austausch von Informationen über unterschiedliche Dokumente.

Diese Fehler beim Austausch lassen sich in drei Kategorien aufteilen:

  1. Logische Fehler, die auf mathematischen Irrtümern oder fehlendem Fachwissen beruhen.
  2. Flüchtigkeitsfehler durch Vertippen oder falsches Verknüpfen von Tabellenfeldern.
  3. Kommunikationsfehler, bei denen wichtige Informationen vergessen werden oder aus anderen Gründen nicht mit aufgenommen wurden.

Hoffnungsträger:
Produktinformationsmanagement in der Cloud

In vielen E-Commerce Unternehmen bilden Produkt-Tabellen in Excel immer noch die Basis für alle Produktinformationen. Dabei gibt es für die Speicherung und den Austausch von komplexen, zusammenhängenden Produktinformationen professionelle Cloud-Lösungen.

6 Gründe warum eine Cloud-Datenbank deutlich produktiver als Excel ist:

  1. Excel kann visuelle Inhalte und deren Produktbeziehungen nicht zusammenhängend verwalten
    Produkte im E-Commerce benötigen oft mehr als Zahlen, Beschreibungen und Attribute. Sie müssen um Bilder, Videos, Dokumente und Logos angereichert werden. Es müssen Beziehungen zwischen Medien und Produktvarianten hergestellt werden. Bei tausenden Spalten und Attributen wird es für Produktverantwortliche immer schwieriger mit den Daten zu arbeiten. Hinzu kommt das sich eine große Anzahl Bilder in Excel höchstens über URLs vernünftig einbinden lassen. Durch die fehlende Visualisierung wird aber das Nachzuvollziehen was eigentlich verlinkt worden ist, zu einer schwierigen Sisyphus Arbeit. Mit einer Cloud-Lösung verbinden Sie Produktinformationen und die dazugehörigen Medien und erhalten eine leistungsfähige Datenbank.

  2. Schlechte Excel Performance bei großen Datentabellen
    KVielleicht kennen Sie das? Beim Öffnen einer im E-Commerce üblichen großen Tabellenkalkulation müssen Sie minutenlang warten bis sich das Dokument überhaupt aufbaut. Eine Cloud-Datenbank erlaubt Ihnen das hochperfomante, schnelle Arbeiten, auch mit hunderttausenden Datensätzen.
  3. Mit einer Datenbank haben Sie eine Quelle der Wahrheit
    Unzähligen Tabellen-Dateien und Kopien auf unterschiedlichen Rechnern sind sicher keine zuverlässige Quelle für richtige und aktuelle Produktinformationen! Ein großer Vorteil Cloud-basierter Plattformen ist, dass sie nur eine Quelle der Wahrheit zulassen. Wenn sich die Daten für Ihre Produkte auf einem zentralen Server befinden, kann jeder Beteiligte sicher Zugriff auf die aktuellsten Informationen haben. Das Interface der Produktinformations-Management Lösung (PIM) und die darin definierten Regeln unterstützen Sie und merzen weitere potenzielle Fehlerquellen aus. Stellen Sie sich also vor, Sie könnten eine Produkt-Informations Management Datenbank nutzen, die die aktuellsten Produktinformationen vorhält, sicher ist und immer verfügbar. Egal an welchem Ort oder zu welcher Zeit Sie gerade arbeiten.
  4. Das Finden und Filtern von Dateien wird zum Kinderspiel
    Excel bietet eine sehr eingeschränkte Funktionalität zum Filtern und Suchen. Mit einer Datenbank finden Sie durch die solide Suchfunktion und die Kombination von Suchfiltern exakt und schnell genau das was sie suchen. Dabei können Sie Produkte so gruppieren, filtern und sortieren wie sie es für Ihre Arbeitsanforderungen benötigen.
  5. Vernetzter Workflow
    Obendrein vereinfacht die Vernetzung mit einer Queller der Wahrheit die Zusammenarbeit und das Datenhandling über alle Abteilungen im Unternehmen hinweg. Dabei ermöglichen intelligente Algorithmen der PIM-Plattform manuelle, tabellarische Prozesse zu automatisieren, Fehler und lückenhafte Daten zu erkennen und zu korrigieren.
  6. Automatisierung und Beschleunigung des Time-to-Market
    Die zentralen Workflow und die Automatisierung durch PIM-Plattformen beschleunigt den Time-to-Market von Produkten und Kollektionen. Zusätzlich lassen sich Quellen und Vertriebskanäle direkt anzubinden.

Kämpfen Sie auch mit Excel und suchen Sie nach einer echten Produktdatenbank die Ihnen Arbeit abnimmt?

Mittlerweile gibt es leistungsfähige PIM-Lösungen wie die 40three Commerce Cloud, die den günstigen Einstieg in professionelles Produkt Informationsmanagement ermöglichen.

Testen Sie es aus!

Gerne können Sie Sich auch direkt mit uns in Verbindung setzen.
Unser Team freut sich auf den Austausch mit Ihnen: support@40three.io

Artikel teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Wir haben noch viel mehr zu bieten! Schließen Sie sich unseren Abonnenten an, die der Konkurrenz immer einen Schritt voraus sind.

Auch auf 40three News

Was ist ein PIM?

Es ist noch gar nicht so lange her, da reichte es für Hersteller und Händler Ihre Produkte auf ein oder zwei Vertriebskanälen

Mehr lesen »
Was ist eine SKU

Was bedeutet SKU?

SKU Abkürzung: Die Abkürzung SKU (Stock Keeping Unit) beschreibt einen eindeutig identifizierbaren Artikel im Bestand. Im Gegensatz zu einer Artikelnummer ist der

Mehr lesen »
Early Access Version

40three EAP Version

Die aktuelle Version von 40three Product Information Management Lösung ist eine „Early Access Version“, eine stabile Version, die seit vielen Monaten in

Mehr lesen »